Cold Storage

Dabei handelt es sich um eine offline Speichermethode. Im Kontext von Kryptowährungen wird ein Cold Storage etwa für den Private Key genutzt. Damit ist dieser vor jeder möglichen Cyberattacke geschützt. Als klassische Speichermedien dienen hierzu unter anderem USB-Sticks, Speicherkarten oder sogar Papier. Ein Cold Storage ist seinerseits wieder mit anderen Risiken verbunden. So können Offline-Speichermedien beschädigt werden, verloren gehen oder abstürzen.

Subscribe to the Bitbull newsletter now and always be the first to know
what moves the trading world

Marketing von
Note: After you have subscribed to the newsletter, you will receive a confirmation email